HomeAktuellesKollegiumKlassenBüchereiTagesbetreuung

Wochenhausübung 24.04.-02.05. 2017

1. Lies ein Buch deiner Wahl 

2. E- Hausübung: bitte klicke hier: Öffnet externen Link in neuem Fenster

 

 

Prävention im Umgang mit dem Internet

Es ist spannend und aufregend, sich mit anderen über die Computertastatur und das Internet zu "unterhalten" - also zu chatten. Wenn man entdeckt, dass man sich gut versteht, die gleichen Witze lustig findet, vielleicht auch die gleichen Internetseiten mag und vieles mehr, fühlt man sich dem anderen gleich ganz nah.

Aber wer sagt dir, dass dein Freund im Internet wirklich dein Freund ist? Hast du wirklich 30 Freunde oder Freundinnen im Internet? Jemanden, mit dem du dich austauschen und über alles lachen und sprechen kannst? Freunde im Internet? Aber Achtung: Woher weißt du, dass er wirklich der Junge oder das Mädchen in deinem Alter ist, und ehrlich meint, was er oder sie dir erzählt? Im Chat kann jeder so tun, als sei er jemand ganz anderes. Zum Beispiel kann die 13-jährige Lena in Wahrheit der 50-jährige Paul sein. Er will sich vielleicht auf diesem Wege dein Vertrauen und deine Adresse erschleichen. Vielleicht möchte er sich sogar im realen Leben mit dir treffen.

Aufgepasst beim Chatten !

Gib niemals persönliche Daten von dir preis, vor allem niemals deinen vollständigen Namen, deine Adresse, deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse!

Verabrede dich niemals im richtigen Leben mit einem Chat-Freund! Wenn dich jemand dazu auffordert, oder du das selbst einmal möchtest, dann sprich unbedingt mit deinen Eltern oder vertrauten Erwachsenen darüber . All das hat ein Team des Polizeipostens Silz in seinem Programm „ Cyberkids“ auf kindgerechte und sehr anschauliche Weise den Schülern der 3 und 4. Klasse VS Ötztal- Bahnhof vermittelt. In Form von Spielen und anschaulichen Beispielen  wurden ihnen die wichtigsten Grundregeln für den zukünftgen, sicheren Umgang im Internet nähergebracht.

Lehrer wie Schüler waren begeistert und sagen ein herzliches „Dankeschön“!

Gartenzeit